Sensationelle Tipps zur Wandgestaltung mit Farben

Wandgestaltung mit Farben, Einrichtungsratgeber, Maler beauftragen
Mit Farben entsteht sofort eine tolle Atmosphäre | Fotocredit Pixabay

Am schönsten ist es doch Zuhause! Du möchtest Dich sicher auch in Deinen eigenen vier Wänden wohlfühlen. Am liebsten so, wie es auf tollen DIY Pins zu sehen ist. Mit Pins können wir nicht dienen. Doch als beliebter Einrichtungsratgeber haben wir grossartige Ideen zur Wandgestaltung mit Farben. 

Wandgestaltung mit Farben ist neu für Dich?

Kennst Du da? Bei der Renovierung beginnt die Wandgestaltung mit Farben bei günstiger Raufasertapete und endet mit einem weissen Anstrich. Das Highlight ist ein aufgehängter Bilderrahmen … Nein, diese Zeiten sollten endgültig vorbei sein. Heute gilt: Mehr Mut zu Farben! Besorge Dir ein paar Farbmuster und probiere diversen Farben aus. Keine Frage, Möbel und Wände sollten eine harmonische Einheit ergeben. Doch das ist gar nicht so schwer. Wichtig ist, dass Du es einfach mal ausprobierst. 

Schluss mit weissen Wänden | Jetzt müssen Farben her!

Es können smarte Pastellfarben, aber auch kräftige Farben sein. Fang mit Deiner ersten Wohnung direkt mit guter Stimmung an. Bei kräftigen Farben im Wohnzimmer spielt auch die Beleuchtung ein Wörtchen mit. Eine LED-Leuchte im Antik-Style und eine intensive Farbgestaltung wirken Wunder. Meist wird nur eine Wand als Eyecatcher gewählt, alle anderen Wände erhalten eine neutrale Farbe wie Cremeweiß oder ein helles Grau. Intensive Farben in Metallic-Optik spielen bei neuen Wandfarben von Wohnraumtrends eine grosse Rolle. Sie passen sehr gut zu Massivholzmöbeln oder dem Industrial-Stil, der Holz und Metall miteinander verbindet.

Wandgestaltung mit Farben, Einrichtungsratgeber, Maler beauftragen
Einfach mal Farben ausprobieren!
Wandgestaltung mit Farben, Einrichtungsideen, Maler beauftragen
Irre schön: Spachtel- oder Stoccatotechnik

Hinreissend schön! Die Spachteltechnik bei der Wandgestaltung mit Farben anwenden

Die Wandgestaltung mit Spachteltechnik setzt besondere Akzente. Sie eignet sich für jeden Raum: vom Bad bis zum Balkon kann jede Wand mit dieser Technik bearbeitet werden. Besonders aufregend – weil sehr lebendig ist die Staccato-Technik mit Metalleffekt. Zugegeben, man sollte zumindest einmal gesehen haben, wie die Spachtel- oder Staccato-Technik ausgeführt wird. Schau Dir am besten das Video an, denn nur Du kannst entscheiden, ob Du solche Wohnideen für die Wandgestaltung umsetzen kannst oder alternativ dafür einen Malerbetrieb Köln oder bundesweit beauftragen möchtest. 

Eine andere Variante für die Wandgestaltung ist Fototapete. Schon seit einigen Jahren erlebt der Klassiker aus den 80er Jahren eine Wiederbelebungsphase. Kein Wunder, denn die Motive entsprechen dem Zeitgeist. Und der imaginäre Blick auf einen Wasserfall oder dem leuchtend grünen Bambus sind einfach toll. Und da die Wandgestaltung in der Küche ohnehin ein wenig schwierig ist, bietet es sich an, abwaschbare Fototapeten zu verwenden, die jeden Morgen gute Laune zaubern.

Wandgestaltung mit Farben: Fototapeten

Das Anbringen von Fototapeten ist dem Tapezieren ähnlich, erfordert aber ein genaues Augenmaß und absolute Präzision beim Arbeiten. Wenn Du Dir unsicher bist, beauftragst Du einen Malerbetrieb und lässt die Fototapete anbringen. Übrigens, Fototapeten können täuschend echt aussehen! Optische Täuschung oder Fototapete? Wer weiss das schon?

Wandgestaltung mit Farben, Fototapeten, Einrichtungsratgeber
Echt oder Fototapete?
Wandgestaltung mit Farben, Einrichtungsideen, Fototapeten
In jedem Falle gelungene Wandgestaltung!

Fotocredit: Pixabay

Tipps, die Du bei der Wandgestaltung mit Farben nutzen solltest

  • Entscheide Dich für natürliche Farben, die an die Natur erinnern. Unser Geist fühlt sich mit sattem Blau oder tiefem Grün sofort wohl.
  • Farben sind ideal für optische Tricks. Eine helle Zimmerdecke lässt niedrige Räume höher wirken.
  • Verwende verschiedene Grautöne mit Farben. Grau ist ein magisches Tool, wenn es um Dynamik und Eleganz geht. Eine dunkelgraue Wand mit Zierkissen in Curry verfehlen ihre Wirkung nicht.
  • Verwende Deine Lieblingsfarbe smart nach der Regel: Weniger ist mehr!
  • Vor farbigen Wänden wirken ebenso gut weisse Details wie eine Überwurfdecke oder grosse Stumpenkerzen.

Du siehst, es gibt jede Menge Ideen für Wohnzimmer, Küche und Flur. Lass keine Langeweile in Deinem Zuhause aufkommen. Wenn Du jetzt noch nicht genug von Ideen und Einrichtungstipps hast, dann melde Dich für unseren Newsletter an!

Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter erhältst Du aktuelle Beiträge und bekommst exklusiv interessante Angebote unserer Partner.

Wir halten Deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Privacy Policy für weitere Informationen.

Sharing is caring!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen