Kategorie: Badezimmer

Meine Waschmaschine riecht! Was kann ich tun?

Kennt Ihr das auch? Statt einem angenehm frischen Duft – die Waschmaschine riecht unangenehm! Auch die Wäsche riecht modrig. Dieses Problem solltet Ihr lösen, denn es dauert nicht lange, bis auch Hosen und Shirts stinken. Höchste Zeit, etwas zu ändern! Denn der Geruch bleibt lange an der Wäsche haften. Es gibt einfache Hausmittel, wie Du dafür sorgen kannst, dass die Waschmaschine nicht mehr unangenehm riecht.

Was tun, wenn die Waschmaschine riecht?

Wichtig: Die Reinigung der Waschmaschine 

Eine erste Maßnahme wäre ein spezieller Waschmaschinen-Reiniger, den Du in Drogeriemärkten kaufen kannst. Dabei wischst Du das Waschmittelfach, die Tür und Gummis mit dem Reiniger großzügig ab. Solltest Du empfindliche Haut haben, nutze Gummihandschuhe bei der Reinigung. Anschließend wird die offene Flasche in die Waschmaschine gegeben und bei mindestens 60 °C ohne Wäsche gewaschen. Mit diesem Waschmaschinen-Reiniger werden Kalk und Ablagerungen entfernt. Eine solche Reinigung solltest Du generell ein- bis zweimal jährlich durchführen. Genauso wie die Reinigung der Polstermöbel. Auch das Flusensieb sollte bei dieser Gelegenheit entnommen und gereinigt werden!

Sehr oft wird es für Jahre nicht angefasst und ist daher mitverantwortlich für den unangenehmen Geruch in der Waschmaschine. Sobald Du es herausnimmst, wirst Du wahrscheinlich jede Menge Flusen und Haare darin finden. Entferne alles säuberlich und reinige mit einem feuchten Lappen auch den Innenraum. Immer den Stecker vorher ziehen!

Warum Spülmaschinentabs nicht wirklich hilfreich sind, um die Waschmaschine zu reinigen 

Oft wird der Tipp gegeben, Spülmaschinentabs zur Reinigung für die Waschmaschine zu geben. Dieses Hausmittel ist nur bedingt gut, denn hier entwickelt sich viel Seifenschaum, der sich sofort wieder im Inneren absetzt und dauerhaft unangenehme Gerüche entwickelt. Ebenso wenig entkalkt der Tab die Waschmaschine, weshalb der Waschmaschinen-Reiniger die bessere Option ist. Eine andere Alternative ist

Soda, Natron oder Essig als Hausmittel für die Waschmaschine 

Natron oder Soda sind ideal für die Waschmaschine. Natürliche Reinigungsmittel, die schon so alt sind, dass sie unsere Grossmütter kannten. Der Vorteil von Natron ist der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen. Es ist biologisch abbaubar und kann sogar als Allzweck-Reiniger im Haushalt eingesetzt werden. Mit grobem Meersalz gemischt, kannst Du daraus einen Küchenreiniger oder Scheuerpulver selbst herstellen.  Natron greift auch nicht die wichtigen Gummiringe an. Das gilt sowohl für die Waschmaschine als auch den Geschirrspüler oder andere Geräte. 

Essig wiederum eignet sich wunderbar, um Kalkablagerungen in der Waschmaschine zu entfernen. Bei einer Reinigung der Waschmaschine gibst Du zwei bis drei Esslöffel Apfelessig oder Weinessig hinzu. Auch Essig Essenz eignet sich, doch da ohnehin die meisten den guten Apfelessig im Haus haben, kann er auch gleich für die Waschmaschine verwendet werden.

  • Gerüche in der Waschmaschine schnell beseitigen
  • Natron oder Soda sind ideale Hausmittel für die Reinigung
  • zweimal jährlich ist eine Reinigung der Waschmaschine empfohlen

Gut zu wissen: Natron ist ungefährlich für Kinder und Haustiere. 

Um Gerüche in der Waschmaschine zu entfernen oder dem Gestank vorzubeugen, gibst Du ein bis zwei Teelöffel zu jeder Wäsche. Achte darauf, dass die Maschine nicht zu voll gestopft ist. Dies kann ebenfalls ein Hinweis darauf sein, warum unangenehme Gerüche entstehen. Wer zu viel Wäsche in die Maschine gibt, spart an der falschen Stelle. Denn das Ergebnis ist erschreckend: Die Wäsche stinkt im Laufe der Zeit und wird auch nicht richtig sauber. Wenn Du Energiekosten sparen willst, dann wasche am Wochenende oder nach 20 Uhr. Dann sind die Energiepreise in der Regel niedriger als in der Woche. 

Um zu verhindern, dass die Waschmaschine riecht …

… solltest Du ebenfalls darauf achten, nicht zu viel Waschpulver und Weichspüler zu verwenden. Insbesondere die vermeintlich billigen Waschpulver hinterlassen ihre Spuren in der Maschine, genauso wie der Weichspüler. Wenn Du auf beides jedoch nicht verzichten willst, ist die regelmäßige Reinigung der Maschine wichtig. Besser ist ein umweltfreundlicher Weichspüler oder etwas Apfelessig.

Entdecke die Geheimnisse perfekter Badezimmer!

Darüber sind wir uns wohl einig: Das Badezimmer gehört zu einem der wichtigsten Räume im Haus. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die tägliche Dusche und Körperpflege ein sehr privater und intimer Lebensbereich ist. Auch das Bedürfnis nach Entspannung wächst, und so entscheiden sich immer mehr Hauseigentümer für eine private Wellnessoase. Auch die Zeiten von nackten Fliesen und kühler Atmosphäre sind längst vorbei.

Heute sind individuelle Badezimmer Ideen gefragt

Dank vieler kleiner Unternehmen, die entweder Möbel schreinern oder exklusive Waschbecken für das Bad herstellen, wird der Traum zum Luxus Badezimmer endlich wahr. Begeben wir uns auf eine gedankliche und bildhafte Reise, die sie dazu inspirieren soll, ihre eigenen Badezimmer Ideen zu finden und zu realisieren.

Neue Dimensionen finden: Überdenken Sie die Badgestaltung hin zu individuellem Style

Warme Nuancen sind bei der Badgestaltung wieder gefragt. Dazu gehören cremefarbene Fliesen in Verbindung mit Holz. Mit neuen Facetten wird aus einer ursprünglichen Kommode ein Waschtisch, und das nicht nur mit einem Waschbecken, sondern mit einem Doppelwaschbecken aus Keramik. Das Doppelwaschbecken vermindert den Stress am Morgen. Endlich kann das Paar gemeinsam den Tag beginnen – den Glätter durch das Haar ziehen während auf der anderen Seite der Rasierer brummt. Auch mit Kindern wird es einfacher, wenn sich Vater und Sohn oder Geschwister gleichzeitig die Zähne bürsten können. Ein modernes Ambiente, das mit dem harmonischen Touch von Holz dem Badezimmer die Kälte nimmt.

Badezimmer mit Doppelwaschtisch
Doppelwaschtisch und Holz erzeugen ein Gefühl von Geborgenheit. Der edle Charakter dieses Waschtisches ist nicht zu übersehen. Photo credits: Pixabay

Die Investition lohnt sich hier wirklich, denn individuell gestaltet, bietet der Waschtisch mit Unterschrank genau den Stauraum, der benötigt wird. Die Badezimmer Einrichtung verbleibt ohnehin für wenigstens zehn Jahre im Raum. Warum sich dann nicht die lang gehegten Wünsche erfüllen? Handtücher, Reserve-Toilettenpapier und Hygiene-Artikel – all die Utensilien, die direkt im Badezimmer gebrauch werden sind zur Hand.

Solche Gestaltungsideen sind vor allem auch bei der Badsanierung wichtig, denn meist fehlt es im kleinen Badezimmer an Platz und Stauraum. Da die Maße nicht immer ideal sind, bietet es sich an, einen Schrank anfertigen zu lassen. Einfach magisch anziehend ist die Harmonie von Farben, denn jeder Holzton lässt sich mit beliebigen Fliesen oder speziellen Feuchtraumtapeten kombinieren.


Moderne Bad Ideen: Formen und Farben im Raum

Badezimmer stilvoll einrichten

Nicht nur Farben, auch Formen sind im Badezimmer gefragt. Hier gilt: Weniger ist mehr. Eine freistehende Badewanne wird augenblicklich zum Zentrum des Bades, intensive Farben wie Türkis oder edles Braun-Schwarz und Gold erzeugen ein nobles Ambiente, das Sie ansonsten nur in erstklassigen 5-Sterne-Hotels finden. Trauen Sie sich ruhig an solche eleganten Gestaltungsideen heran.

Wie werden Sie sich fühlen, wenn Sie morgens ein solch wunderbares Bad betreten und es ihr Eigen nennen dürfen?

Ein Fenster im Badezimmer lässt den Raum größer wirken. Der natürliche Lichteinfall ist ebenfalls positiv. Wie auf dem Bild zu sehen, wirkt sich auch ein großer Spiegel günstig auf die Größenverhältnisse aus. Wenn Sie heute Ihr Haus planen, sollten Sie dem Badezimmer also ruhig großzügige Maße zukommen lassen. Sie werden es in späteren Jahren nicht bereuen.

Der Aufschrei im Design: Außergewöhnliche Badezimmer

Statt im Badezimmer Bilder aufzuhängen, können Sie eine ganze Wand farblich gestalten. Das Design dazu kommt aus Italien und ist eine Kombination aus Farben, außergewöhnlichen Materialien und Kunst. Mit Inox Lava Design verwirklichen Sie endlich Ihre Träume für ein außergewöhnliches Bad. Der Vorteil liegt auf Ihrer Seite, denn Sie sind nicht an die Maße der gestalteten Wände und Waschtische gebunden. Diese können individuell nach den Gegebenheiten Ihres Badezimmers hergestellt werden.

Wie faszinierend Inox Lava Design von Domiziani aussieht, sehen Sie auf unserer letzten Abbildung. Ein Beispiel aus der Kunst einzigartiger Oberflächenbehandlung und italienischem Lifestyle. Das Ergebnis ist ein Luxus Badezimmer, das sich für kleine Bäder genauso eignet wie für einen grösseren Raum. Die Kombination von Waschtisch, Waschbecken, Spiegel und Wand ist jeweils ein Unikat und macht aus einem schlichten Bad einen neuen Lebensraum.

Badezimmer modern mit Farben
So aufregend könnte Dein Badezimmer aussehen! Bad Design neuester Wohntrends strahlen Individualität aus. Photo credits: Möbel und Design

Ein Traum wird wahr: Luxus im Badezimmer

Es ist der Traum vieler Menschen: Ein stilvoll gestaltetes Badezimmer. In der Tat wird die Funktion des Bades oft ein wenig unterschätzt. Denn Hygiene und Körperpflege wiederum haben einen hohen Stellenwert. Daher benötigt die Gestaltung des Badezimmer eine Einheit von Funktionalität und Optik und darf gern einen luxuriösen Charakter tragen. Während die Funktionalität sich nicht verändert, bekommt die Optik einen individuellen Touch. Waschbecken, Toiletten, Dusche und Armaturen können dank moderner Technik heute optimiert werden. Gleichzeitig setzen Designer für Badmöbel die gewünschten Trends der Verbraucher intelligent um. Erinnert sei hier an den Regenwald-Duschkopf, der aus der täglichen Körperpflege ein Wellness-Erlebnis macht.

Ihr Badezimmer Design | Funktionalität erscheint in jedem Detail

Mit Innenfensterläden schaffen Sie sich ein wundervolles Ambiente. Auf elegante Art können Sie sich frei bewegen und genießen den natürlichen Einfall des Tageslichts. Lebt die Familie gemeinsam mit den Eltern im Haus, bietet es sich an, höhere Toilettensitze zu installieren, die das Hinsetzen und Aufstehen erleichtern. Auch die Toilettenbrille selbst wird heute mit Klappautomatik angeboten. Der moderne Toilettensitz schließt mit Absenkautomaik, viele Modelle verfügen über spülrandloser Keramik. Ergänzt wird der Toilettengang mit stilvollen Bad-Accessoires, die den Übergang von Funktionalität zur Optik anzeigen. Wer sich hier für ein bestimmtes Design entscheidet, wird den gewünschten Hotelzimmer-Effekt erreichen.

Verschiedene Handtuchhalter, Hakenleiste für Bekleidung und Toilettenpapierhalter erzeugen ein stilvolles Ambiente. Moderner Edelstahl vereinigt wiederum die Hygieneanforderungen im Badezimmer. Die Oberflächen sind nicht nur leicht zu reinigen, sie nehmen auch weit weniger Keime und Bakterien auf, als es Plastik beispielsweise tut.

Der Tag beginnt mit diskretem Luxus im Bad

Bad Armaturen bilden das Herz des Raumes. Präsentiert wird ein ästhetisch moderner Wohnstil, der auch die Persönlichkeit der Bewohner zeigt. Hier wählen Sie nach Ihren individuellen Wünschen aus: Schlichte Einhebelmischer aus Edelstahl kombiniert mit Handwaschbecken und dem farblich passenden Badteppich. Natürliche Nuancen wie das Grau-Braun eines Limestone Natursteins sind genauso gefragt wie strahlend weiße Keramikbecken. Jedes Accessoire ergänzt das andere entweder in der gleichen Materialwahl oder dem Farbton. Stilvolle Badmöbel mit dem gewissen Extra sowie luxuriöse Accessoires für das Badezimmer finden Sie im Traditionsunternehmen von Decor-Walther.

Tipp: Setzen Sie kleine optische Highlights wie einem ungewöhnlichen Gästehandtuchhalter oder speziellen Lichtleisten, die das stilvolle Ambiente Ihres Raumes unterstreichen.

Punktuell finden Glaswischer in XL Größe Anwendung. Geben Sie einem solch hochwertigen Accessoire den richtigen Platz, um entdeckt zu werden! Denn hier setzt die außergewöhnliche Größe den richtigen Akzent im Badezimmer. Zu glattem Weiß und Edelstahl im Bad ist auch Rattan ein empfehlenswerter Begleiter. Aufgrund seiner Herkunft in feuchtwarmem Klima ist die Rattanpalme wie geschaffen, um im Badezimmer verwendet zu verwenden. Der natürliche Look erzeugt eine willkommene Symbiose in heimeliger Wohnlichkeit. Wäschebehälter oder Körbe ergänzen daher die luxuriöse Ausstattung im Bad mit Wärme und Gemütlichkeit. Und das wünschen wir uns doch? Ein Badezimmer mit einem Hauch von Wellness und Entspannung.

Hier finden Sie kuschelige Ideen für das Bad