Fenster gestalten Ideen

Leona mit neuen Ideen für die Fenstergestaltung

Sponsored

Denn mit neuer Fenstergestaltung fühlst Du Dich gleich viel wohler in Deinen vier Wänden. Nicht umsonst heisst es „Die Fenster sind die Seele des Hauses“. Sie haben nicht nur funktionelle Wirkung um zu lüften und Licht hereinzulassen. Fenster haben die wundervolle Eigenschaft, das Ambiente im Raum mitzubestimmen. Deshalb lohnt es sich, einen intensiveren Blick auf die moderne Fenstergestaltung zu werfen. 

Ich bin Leona, Deine Wohnexpertin. In diesem Beitrag spreche ich über verschiedene Ideen der Fenstergestaltung. Nimm Dir eine heisse Schokolade und mach es Dir gemütlich. Denn ich habe jede Menge Inspirationen für Fenster im virtuellen Gepäck. Unsere Reise beginnt bei der modernen Fenstergestaltung hinsichtlich Behaglichkeit, zu ganzen Fensterfronten und der Option, Fensterfolie nach Maß zu bestellen. Zum Schluss bekommt Ihr dann noch ein paar zusätzliche Ideen für Wohn- und Schlafzimmer. 

Basiswissen Fenster gestalten – Fenster wollen Farbe!

In vielen Wohnungen herrscht ein wenig Tristesse. Das spüren die Bewohner, denn schon nach einigen Monaten verliert sich das Wohlgefühl. Kein Wunder: Die Wände sind weiss, die Möbel sind ebenso weiss oder im Holzlook. Alles fein drapiert und ordentlich, aber irgendwie fehlt dem Ganzen etwas. Auch der Blumentopf am Fenster macht es nicht besser. Kein Wunder. Denn ein wichtiger Faktor ist Farbe! Damit Wände ihre Ausstrahlung zeigen, ein wohnliches Ambiente erzeugen, sollten Wände und anschliessend Fenster farbig gestaltet werden.

Das erste Bild in meiner Dia-Show zeigt sehr gut wie unterschiedlich Farben wirken. Die grüne Wand mit den Holzfensterrahmen erzeugen einen warmen, ansprechenden Effekt. Das Grün hebt die Fenster hervor, lässt sie unheimlich gut wirken. Das zweite Bild hat eine helle Wand – jedoch kein Weiss und das ist der entscheidende Punkt. Hier wurde ein warmer Cremeton statt grellem Weiss genommen. Auch hier wird es sofort kuschelig gemütlich. 

Deshalb wichtig bei der Fenstergestaltung: Gib der Fensterwand eine angenehme, harmonische Farbe. So entsteht schnell Behaglichkeit. 

Ideen zur Fenstergestaltung: Weniger ist mehr

Wie gut Creme an der Fensterfront wirkt, zeigt das nächste Bild. Mit dem Blick in den Garten oder die Natur sind die cremefarbenen Wände mit langem Store eine Augenweide. Dieser natürliche Look wird durch den losen Knoten im Vorhang unterstrichen. Ich kann es nicht anders sagen, dieses Fensterfrontgestaltung wirkt einfach hinreissend schön, und das gänzlich ohne jede Deko. Hier übernehmen Wand, Vorhang und Farbwahl bereits die Dekoration.

Fenstergestaltung
fenster gestalten wohnzimmer
Fensterfront gestalten
fensterfront gestalten mit farben
fenstergestaltung wohnzimmer ideen
fenster gestalten badezimmer
fenster gestalten plissee rollo ohne bohren
schräge dachfenster gestalten
fenstergestaltung
Fenster wollen Farbe!
fenster gestalten wohnzimmer
fensterfront gestalten
fensterfront gestalten mit farben
fenstergestaltung wohnzimmer ideen
fenster gestalten badezimmer
fenster gestalten plissee rollo ohne bohren
schräge dachfenster gestalten
Sonnenschutzfolie anbringen!
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Beim nächsten Bild wird geschickt die südwestliche Ausrichtung des Fensters genutzt. Die transparenten Vorhänge erlauben den Blick in die Abenddämmerung und werden durch die Silhouetten der aufgestellten Pflanztöpfe ergänzt. Auch hier sind es wieder Naturfarben. Und das ist gut so, denn der Mensch ist Teil der Natur und wird sich in diesem Ambiente immer wohlfühlen. 

Wenn Du ein Haus mit Garten hast, dann wähle das Zimmer, indem Du den Sonnenuntergang beobachten kannst, für eine stimmungsvolle Fenstergestaltung wie diese aus. Transparente oder lichtdurchlässige, leichte Farben. Neben Pflanzen wirken auch Dekorationen wie Figuren im Lichtspiel der Nachmittagssonne wunderschön. 

Eine ganze Fensterfront im Wohnzimmer gestalten

Zwischen zwei sehr schönen Beispielen eine gar nicht gelungene Fensterfront. Obwohl der Ausblick in den Garten vom Wohnzimmer aus zauberhaft ist und die Sonne hineinlacht, sehen diese nackten Fenster fürchterlich aus. Hier würde an erster Stelle die oben beschriebenen farbigen Wände helfen. Um in Sommermonaten von der Hitze verschont zu werden, hilft eine Sonnenschutz-Fensterfolie, die leicht angebracht wird und im Grunde genommen nicht sichtbar ist. Auch Plissee-Rollos mit rückseitigem Sonnenschutz passen hierher. An jedem Fenster montiert, können sie individuell hoch- oder heruntergezogen werden. 

Plissee ist hier sehr vorteilhaft, weil es diese harte Fensterfront unterbricht. Im Grunde genommen wären in diesem Falle bodenlange Fenster oder Terrassentüren die bessere Wahl als vier kleine Fenster gewesen. Dennoch muss man manchmal das Beste aus einer vorgegebenen Situation machen. In diesem Falle braucht die Fensterfront etwas „Unordentliches“, etwas was die Geradlinigkeit wieder aufhebt. Auch transparente Leinenvorhänge wären eine Option. Welch angenehme Wirkung schon ein wenig Farbe hat, zeigt der Vergleich dieser Fensterfront. 

Schön und gut. Bisher haben wir uns Fenster mit Ausblick angeschaut. Doch nicht immer ist die Ausgangssituation so ideal. Denken wir an Stadtwohnungen, in die man gerade in den Wintermonaten hineinschauen kann. Deshalb jetzt ein Schwenk zur Küche und ins Bad. 

Küchenfenster gestalten Ideen statt Gardinen

Nicht nur optisch, sondern auch aus hygienischer Sicht passen Gardinen nicht gut in eine Küche. Denn bleiben sie länger hängen, bleibt hier der Küchendunst hängen, was im Allgemeinen nicht so gut ankommt. Oder die Gardinen müssen ständig gewaschen werden. Hinzu kommt die Nähe zum Nachbarn, der gern mal einen Blick in die Kochtöpfe wirft. Wer dann mit Unterhose am Herd steht, bekommt im Laufe der Zeit bestimmt viel Freude. Wir müssen also Alternativlösungen finden, um das Küchenfenster zu gestalten. 

Voraussetzung: Die Küche soll hell bleiben, pflegeleicht und dennoch Blickschutz bieten. 

Die optimale Lösung sind blickdichte selbstklebende Fensterfolien. Sie erfüllen genau diese wichtigen Anforderungen, damit die Privatsphäre privat bleibt und der Raum dennoch sein natürliches Tageslicht behält. Was ich wirklich an Fensterfolien schätze ist ihr unaufdringlicher Charakter, dank dem diese Folien für wirklich jeden Einrichtungsstil kombinierbar sind. Es geht vornehmlich darum, den Wohn- oder Arbeitsraum vor Blicken zu schützen. Das ist insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten wichtig, wenn es bereits am Nachmittag dunkel wird und das Licht eingeschaltet wird. Wohnt man ebenerdig, hat man die Passanten gefühlt am Tisch sitzen. Diese unscheinbare Fensterfolie unterbricht den unerwünschten Blick sofort. 

Und es ist unerheblich, wie die Fenster gestaltet sind. Folien passen zu Gardinen genauso gut wie Rollos oder bodenlangen Vorhängen. Sie ersetzen die klassische, weisse Gardine, die früher diese Funktion übernommen hat. 

Moderne Fenstergestaltung im Bad 

Was in der Küche gilt, kommt auch im Bad zum Einsatz. Sollte das Badezimmerfenster zu nah beim Nachbarn sein, sind entweder Fensterfolien oder Lamellenrollos eine gute Wahl. Kann man von aussen tatsächlich ständig in die Toilettenschüssel schauen dann ist vielleicht beides sogar angebracht.

Die Folie als Sichtschutz bei Tag und Nacht, das Lamellen- oder Plissee-Rollo als Deko-Element. Beide Rollo-Varianten sind als „Rollo ohne Bohren“ auf dem Markt erhältlich. Bei speziell kleinen Fenstern oder ungewöhnlichen Maßen bekommt man im Internet sogar Rollos nach Maß. 

Tipp: Achte darauf, dass die Farbe des Rollos nicht als Alleinunterhalter unterwegs ist. Wiederhole diesen Farbton irgendwo im Bad noch einmal; als Badteppich, mit einer Dekoschale, dem Waschtisch oder dem Seifenspender. 

Dachfenster vor Sonneneinfluss schützen

Sonnenlicht, Fenster und Folien passen perfekt zusammen. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, auch hier das Thema Sonnenschutzfolie anzusprechen. Denn gerade die oberen Stockwerke heizen sich im Sommer schnell auf. Meist wird nur das Fenster aufgeklappt, doch das reicht nicht aus. Denn bei schrägen Dachfenstern gilt es, die Hitze draussen zu lassen. Gerade hier sollten unbedingt Sonnenschutzfolien montiert werden. Sie senken die Temperatur spürbar ab und blockieren das Eindringen von UV-Strahlen im Dachgeschoss. 

Modulsofa

Trendsetter Modulsofa kennenlernen!

Zusätzlicher Tipp zur Belüftung in der Dachetage

Am Tage sollte das Dachfenster geschlossen bleiben. Mit dem höchsten Punkt des Hauses wird es ansonsten sehr schnell heiss. Sobald die Sonne untergeht, wird das Fenster geöffnet und sollte auch über Nach offen sein. Am nächsten Morgen sofort wieder schliessen, dann bleibt es schön kühl. 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann folge mir doch auf Instagram und hinterlasse einen Like! Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar