feuerstelle im garten, feuerschale

Feuerstellen im Garten 

Manchmal fehlt im Aussenbereich nur ein kleines Detail zum Glück. Im Garten finden wir die Elemente der Natur wider: Erde, Wasser, Luft und … Feuer. Der Gedanke an knisternde Flammen eines kuscheligen Feuers lässt Herzen höher schlagen. Denn es liegt in der Natur des Menschen, am Feuer zu sitzen. Was also liegt näher als eine Feuerstelle im Garten aufzubauen? Ich bin Leona, Deine Wohnexpertin. Lass uns heute über verschiedenen Feuerstellen im Garten sprechen. 

Ist eine Feuerstelle im Garten erlaubt?

Aus rechtlicher Sicht gibt es in Deutschland kein einheitliches Gesetz, das den Umgang mit offenem Feuer regelt. Wie so oft gibt es Unterschiede in den einzelnen Bundesländern. Deshalb ist es im Zweifelsfalle immer besser, die Gemeinde nach den Regelungen zu fragen. Dann gibt es keinen Ärger.

Dennoch werden Feuerstellen in unterschiedliche offene Feuer unterteilt. Das Lagerfeuer gilt als offenes Feuer, oft wird hier eine Genehmigung vom Ordnungsamt verlangt. Um die Genehmigung zu erhalten, kommt ein Beamter vom Ordnungsamt, prüft die Situation und entscheidet aufgrund der notwendigen Sicherheitsabstände zu öffentlichen Wegen oder Nachbargrundstücken, ob eine Genehmigung erteilt wird.

Zu geschlossenen Feuerstellen gehören Feuerschalen oder Feuerkörbe, die keine Genehmigung benötigen. Du kannst handelsübliche Feuerschalen oder Feuerkörbe also genehmigungsfrei im Garten nutzen, musst jedoch immer notwendige Abstände zu Pflanzen, Gebäuden und Nachbargrundstücken einhalten. Nachdem wir das wichtigste geklärt haben, kommen wir zum gemütlichen Teils dieses Beitrags.

Bringen wir die Vorteile von Feuerschalen gleich auf den Punkt: 

  • Feuerschalen erzeugen kuschelige Wärme 
  • Theoretisch können sie zu jeder Jahreszeit eingesetzt werden
  • Aus hochwertigem Material hergestellt, bieten Feuerschalen Sicherheit bei der Nutzung
  • Je nach Durchmesser bieten Feuerschalen bis zu 10 Personen Platz
  • Feuerschalen können mit Funkenschutz und Grillrost ergänzt werden
  • Somit sind sie Feuerstelle und Grill zugleich
  • Ideal für kuschelige Abende, Stockbrot und Marshmallows

Mit ihrer stabilen Konstruktion werden sie auch als Bonfire Feuerschalen bezeichnet. Stabilität bieten drei Füsse und die darauf aufgesetzte Feuerschale. Somit hat die Hitze keinen direkten Kontakt zum Boden. Der Rasen wird nicht verbrannt bzw. werden die Bodenplatten geschont. 

An welchem Platz sind Feuerschalen ideal?

Idealerweise stehen Feuerschalen am geplanten Ruhebereich im Garten. Dort, wohin Du Dich gern zurückziehst. Du willst Dich schliesslich wohlfühlen. Der Vorteil für einen festen Platz im Aussenbereich: Die Feuerschale kann dauerhaft stehenbleiben, auch im Winter. Ausserdem sollte der Standort windgeschützt sein, um einen Funkenflug weitestgehend auszuschliessen. Ebenso ungünstig sind Nadelbäume in unmittelbarer Nähe. Beachte auch die Nähe zum Nachbargrundstück von ca. 8 – 10 Metern. 

Die Kunst ist, den passenden Standort für Deine Bedürfnisse herauszufinden. Es hilft Dir, einige Gedanken durchzuspielen. In etwa wie: Eine Feuerstelle, um in die Weite der Natur zu schauen oder lieber ein kuscheliger, leicht versteckter Platz? 

Wie vielen Personen soll die Feuerstelle Platz bieten? 

Es bietet sich an, zur Feuerstelle einen Sitzkreis zu gestalten, an dem viele Personen sitzen können. Einfache Sitzhocker oder noch besser, Baumstämme als Sitzgelegenheit sehen einfach klasse aus. Sollte irgend jemand einen Baum fällen, schnapp Dir ein paar Teile und stelle sie rund um Deine Feuerstelle. Es entsteht eine wirklich urige Atmosphäre. 

Feuerstelle im Garten integrieren

Im Grunde genommen eignet sich eine Feuerstelle wunderbar, um eine hässliche Ecke im Garten zu verschönern. Die Abbildung zeigt ein schönes Beispiel, wie eine Feuerstelle im Garten gestaltet werden kann. Hier wurde sogar eine einfache Outdoorküche integriert. Was sich natürlich anbietet: Eine kleine Arbeitsfläche, ein Spülbecken und Abstellflächen für Teller, Gläser oder Sitzauflagen. Wie simpel oder luxuriös das Ganze am Ende aussieht, bleibt Dir natürlich überlassen. Die Elemente bleiben jedoch immer gleich:

  • eine Feuerschale
  • Sitzgelegenheiten wie Hocker, Baumstumpf oder Steinelemente
  • eine Möglichkeit, Speisen vorzubereiten
  • ein Holzzaun
  • einen kleinen Beistelltisch
  • ein paar Kräutertöpfe

Der Holzzaun macht daraus dann wirklich eine ganz besondere Ecke. Damit sind auch die 5 Elemente der Natur im Garten integriert. Und zeigt damit auch, dass wir uns in einem solchen Ambiente sofort wohlfühlen. Gleichzeitig zeigt dies natürlich auch, dass eine solche schöne Gartenecke nicht viel Geld kosten muss. Die vielleicht teuerste Anschaffung ist die Feuerschale, aber dafür bleibt sie auch in den nächsten Jahren im Garten.

Erinnern wir uns an das alte Sprichwort „Wer billig kauft, kauft zweimal.“ und das führt am Ende dazu, dass mehr Geld ausgegeben wird als ursprünglich geplant. Deshalb lieber gleich etwas mehr bezahlen, dafür aber ein hochwertiges Produkt in den Händen halten, was nicht gleich nach zwei Jahren ersetzt werden muss.

Feuerstelle im Garten integrieren, Feuerschale kaufen

Pflanztipp, um eine Feuerschale im Garten zu integrieren

Besonders gut machen sich Kräuter um Deine Feuerschale bzw. die runde Sitzecke. Pflanze einen winterharten Rosmarin, dort wo er sich ausbreiten kann, denn er wird schnell wachsen. Rosmarin ist absolut pflegeleicht, genauso wie Salbei. Beide Pflanzen brauchen jedoch Platz und begrünen die Gartenecke von ganz allein. Wenn Du dann am Feuer sitzt, kannst Du ein paar Rosmarinzweige und Salbeiblätter ins Feuer werfen. Herrlich, das Aroma, das sich sofort entfaltet.

Urgemütlich: Heute Kesselgulasch, morgen selbst geräucherten Fisch

Das Schöne an Feuerstellen ist, sie sind vielseitig einsetzbar. Anders als ein Grill, auf dem Du „nur“ grillen kannst. Auf einer Feuerstelle oder Feuerschale kocht stundenlang ein leckeres Gulasch, oder der selbst gefangene Fisch wird direkt geräuchert. Und dann mit Freunden zusammensitzen und die schönen Stunden gemeinsam verbringen. Ein kleiner Traum, simpel aber genau deswegen so wundervoll.

Hinweis: Dieser Artikel zeigt Dir Affiliate Produkte. Diese Produkte wurden von mir sorgfältig ausgewählt und für empfehlenswert befunden. Der Artikel selbst ist nicht bezahlt, eine Provision wird nur im Falle eines Einkaufs an mich gezahlt. Mit den Einnahmen wird das Portal Möbel und Design finanziert. Dafür bedanke ich mich.

Schreibe einen Kommentar