Umzug Tipps: Auf- und Abbauen der Möbel

Hier findest Du Tipps und Tricks für Deinen Umzug!

Meist passen große Möbel ohnehin nicht durch das Treppenhaus oder den Fahrstuhl. Deshalb solltest Du das Bett, den Kleiderschrank oder die Anrichte in Einzelteile zerlegen. Mit einem Papier-Klebeband die jeweiligen Teile zusammenkleben, um sie ohne Suchen wieder richtig zusammenzubauen. Glastüren werden mit Luftpolsterfolie umwickelt, um sie vor Schäden zu schützen.

Schlüssel separat in verschliessbare Tüten legen und beschriften!

Intelligent Möbel ab- und aufbauen: Kein Chaos beim Möbelaufbau!

Baue die Möbel nacheinander ab und markiere sie. Das hat den Vorteil, dass Du sie später genauso wieder aufbaust und sofort wiederfindest.
Küchenmöbel also mit einem Marker kennzeichnen. A > B / B > C. So ersparst Du Dir viel Zeit beim Suchen! Zusätzlich wird jeder einzelne Schrank als ein Paket zusammengestellt. Ist dies nicht möglich, werden die Einzelelemente mit A 1/5 von A 1/3 beschriftet. Den nächsten Schrank benennst Du mit B 1/3 usw. 

Checkliste um Möbel auf- und abzubauen: