frühlingshaft dekorieren, Einrichtungsideen, Raumduft Bergamotte kaufen

5 Tipps, um Dein Wohnzimmer frühlingshaft zu dekorieren!

Mit dem Frühling wächst die Lust an Farben, an Blüten und Düften. Verständlich, denn auch die Natur erwacht aus dem Dornröschenschlaf und zeigt sich von der schönsten Seite. Nichts ist schöner, als jetzt diese Tristesse zu beenden! Frühlingshaft dekorieren, um endlich wieder ein neues Flair zu erzeugen. Denn Wohlfühlen fängt bei Sinnlichkeit an. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du mit wenigen Mitteln Dein Zuhause verschönerst. Dabei gehe ich auf Blumen im Wohnraum, auf frühlingshafte Raumdüfte und neue Farben ein. 

1. Es ist Frühling! Jetzt heisst es Blumen, Blumen, Blumen!

Keine Jahreszeit ohne Blumen. Doch der Frühling bringt vielleicht die schönsten Blumen hervor. An Blumen kommt niemand vorbei. Natürlich sind es die Klassiker wie gelbe Narzissen und Tulpen, die das Wohnzimmer mit einem Schlag in eine lebendige Atmosphäre zaubern. Genau darauf kommt es an: Leben und Fröhlichkeit. Leichtigkeit. Frühlingshaft dekorieren ist keine Kunst, es gelingt auch Dir!

Schauen wir uns die Sprache der Blumen an, …

… wird klar, dass sie den Kreislauf des Lebens widerspiegeln. Sich langsam öffnende Blüten stehen für Kraft und erwachende Natur. Allein aus der Blumenzwiebel hat sich eine wunderschöne Blume entwickelt und zeigt sich in all ihrer Pracht. Wir Menschen sind ebenso ein Teil dieses natürlichen Kreislaufes und finden, ganz nebenbei gesagt, auch seelische Stabilität beim Anblick von Tulpen und Narzissen. 

2. Deshalb gehört zur frühlingshaften Dekoration natürlich auch die richtige Vase

Sie bietet die richtige Form, um Frühlingsblumen zu präsentieren. Die bauchige, schlichte Form ist ideal. Sie eignet sich für Narzissen, Tulpen, aber auch Nelken oder Rosen. Sogar ein selbstgepflückter Strauss sieht in einer bauchigen Vase hübsch aus. So lassen sich Blumen sehr gut drapieren. Täglich das Wasser wechseln und kurz anschneiden. Dann bleiben die Blumen lange frisch. 

3. Das ist das Geheimnis harmonisch gestalteter Wohnräume!

Farben kannst Du auch nutzen, indem Du sie als Dekorations-Accessoire nutzt. Das können schlichte Schalen oder Überwurfdecken sein. Hier sind es die kleinen Elemente, die zählen. Damit das Ganze nicht zu bunt wird, wählst Du die Farbe der Zierkissen oder des Vorhangs. Irgendwo sollte diese Farbe schon einmal im Wohnraum auftauchen.

Geschenktipp: Eine bauchige Vase aus Glas sollte immer im Haus sein. 

Hübsche Kugelvase erhältlich bei Blossom Box

frühlingshaft dekorieren, Kugelvase aus glas, Einrichtungsideen

Der richtige Platz für den Frühlingsstrauß ist der Esstisch oder der Couchtisch. Denn beim Betreten des Raumes soll die hübsche Farbpracht sofort gesehen werden. Aus diesem Grund eignet sich das Wandboard nicht wirklich. Auch die Fensterbank ist für frische Blumen nicht der richtige Standort.

Zu viel Licht oder intensiver Sonnenschein lassen die Blumen schneller welken. Andererseits passen getrocknete Blumen sehr gut auf die Fensterbank. Denn Fenster ohne Gardinen wirken fade, getrocknete Blumen geben der kahlen Front ein I-Tüpfelchen, auf das Du schon lange gewartet hast.

Der richtige Platz für den Frühlingsstrauß ist der Esstisch oder der Couchtisch. Denn beim Betreten des Raumes soll die hübsche Farbpracht sofort gesehen werden. Aus diesem Grund eignet sich das Wandboard nicht wirklich. Auch die Fensterbank ist für frische Blumen nicht der richtige Standort. Zu viel Licht oder intensiver Sonnenschein lassen die Blumen schneller welken.

Andererseits passen getrocknete Blumen sehr gut auf die Fensterbank. Denn Fenster ohne Gardinen wirken fade, getrocknete Blumen geben der kahlen Front ein I-Tüpfelchen, auf das Du schon lange gewartet hast. 

4. Frühlingshafte Raumdüfte heben die Stimmung

Nach dem Winter sind die Sinne offen für Farben und Düfte. Warum also nicht einen sinnlichen Raumduft finden? Die neue Jahreszeit bringt Leichtigkeit mit auf den Weg und das kann gefeiert werden! Sehr angenehm sind zitrische Düfte, die perfekt in das frühlingshafte Ambiente passen. Leichte Raumdüfte sind beispielsweise Bergamotte, Baumwolle oder Lemongras Duft. Denke daran, Raumdüfte sind wunderbare Begleiter zum frischen Blumenstrauss auf dem Tisch. 

Raumdüfte erhältlich bei Möve

Bergamotte ist die smarte Verbindung zwischen floralen Duftnoten und einem Hauch zitrischer Frische. Angenehm belebend strahlt dieser Raumduft sogar einen modernen Touch von Romantik aus. Ganz unaufdringlich eignet sich Bergamotte für das Wohnzimmer, den Eingangsbereich oder das Badezimmer.

Passende Duftnoten, wenn Du frühlingshaft dekorieren willst

Baumwolle wiederum erinnert an den Duft frischer Bettwäsche, an reines Leinen. Dieser Duft ist prädestiniert, um im Schlafzimmer oder Bad aufgestellt zu werden. Wer halbwegs neutrale Raumdüfte bevorzugt, liegt mit Baumwolle bzw. Cotton genau richtig.

Lemongras ist die perfekte Ergänzung zu frischen Blumen. Nach dem Aufwischen und Saugen der Böden und dem Reinigen der Polstermöbel zaubert Lemongras mit seinen weichen, zitrischen Duftnoten ein wunderbares Raumklima. Dieser Raumduft eignet sich nahezu für jeden Wohnbereich.

Auch im Wohnzimmer oder Eingangsbereich aufgestellt, verbessern Raumdüfte das Ambiente. Das ändert jedoch nichts daran, dass täglich gelüftet werden muss. Nach dem Luftaustausch riecht jeder Raum wieder angenehm und frisch. Deshalb täglich jeden Raum zehn Minuten bei offenem Fenster lüften! 

5. Frühlingshaft dekorieren heisst: Neue Farben finden!

Oft sehe ich, dass viele Wohnzimmer in Braun gestaltet sind. Hellbraun, Dunkelbraun, Creme, Marone – Gott, was für eine Tristesse! Gut, man kann jetzt nicht einfach mal das Sofa wechseln. Dennoch ist Braun wirklich nicht der Inbegriff von Lebensfreude. Und viele, die sich vor längerer Zeit für Braun entschieden haben, sind heute längst nicht mehr glücklich damit. Um das Wohnzimmer frühlingshaft zu dekorieren bringt ein neuer Sofaüberzug Frische in den Raum.

Ein tolles Beispiel für einen Sofaüberzug (aus dem Amazon Shop*). So schnell kannst Du frühlingshaft dekorieren! Einen solchen Bezug kannst Du mit den Jahreszeiten wechseln und bekommst immer ein völlig neues Ambiente!

Helle Farben sind ein must-Have für die Frühlingsdeko

Wenn Du frühlingshaft dekorieren willst, verwende helle, freundliche Farben. Auch Pastelltöne sind wunderbar. Sie passen allerdings schlecht zu einem dunklen Sofa, weshalb ein Schonbezug wertvolle Dienste leistet. Mit dieser Leichtigkeit im Raum, erlebst Du den Frühling gleich noch einmal so schön.

Schreibe einen Kommentar