5 Tipps, um ein Wasserbett günstig zu kaufen

Es sind meist die praktischen Hinweise, die bei der Entscheidung helfen. Hier bekommen Sie 5 Tipps, wenn Sie überlegen, ein Wasserbett zu kaufen.


Tipp 1 – Wasserbett probieren!

Sie sollten in jedem Falle schon einmal in einem Wasserbett gelegen haben. Viele Menschen lieben es, in einem Wasserbett zu schlafen, doch einige wenige mögen es gar nicht. Testen Sie also, ob Ihnen der Liegekomfort und das Gefühl, „wie auf Wolken zu schlafen“, zusagt.

Tipp 2 – Wasserbetten aus Europa

Entscheiden Sie sich in jedem Falle für einen europäischen Hersteller von Wasserbetten. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen. Zumal viele europäische Hersteller auf Weichmacher oder andere schadhafte Substanzen verzichten. Bei billigen Importen ist das nicht immer der Fall.

Tipp 3 – Garantie mindestens zwei Jahre

In diesem Zusammenhang geben europäische Hersteller gern mehr als die gesetzliche vorgeschriebene Garantiefrist von zwei Jahren. Hochwertige Wasserbetten bzw. Softside oder Wasserkern Matratzen bieten oft sogar eine Garantie bis zu zehn Jahren! Allein dieser Punkt spricht für Qualität.

Tipp 4 – Grosse Liegefläche

Es lohnt sich, ein großzügige Schlaffläche zu wählen. Sofern es die Räumlichkeiten zulassen, ist ein Wasserbett von 1,60 x 200 m ideal. Für grosse Personen gibt es auch Wasserbetten von 2,20 m. Sie werden den Platz, der das Wasserbett Ihnen bietet, in aller Form geniessen!

Tipp 5 – Standort gut auswählen!

Wählen Sie von vornherein den richtigen Standort für Ihr Wasserbett. Ein Umstellen ist nur möglich, wenn das Wasser abgelassen und anschliessend wieder aufgefüllt wird. Ein unnötiger Vorgang, der viel Zeit und Mühe kostet!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*