Hundegeruch entfernen, Sofa reinigen, moebel und design

Es stinkt! Jetzt schnell Hundegeruch entfernen!

Sponsored

Ein bis zweimal im Jahr solltest Du Deine Polstermöbel reinigen. Der Zeitpunkt für die Reinigung ist spätestens dann gekommen, wenn Dein lieber Hund unangenehme Gerüche in der Wohnung und auf dem Sofa verteilt. Sprechen wir in diesem Beitrag also darüber, wie Du Hundegeruch entfernen kannst. Denn Du solltest Deine Gäste wirklich in angenehmer Atmosphäre begrüssen. 

In einem anderen Beitrag hatte ich bereits über die verschiedenen Möglichkeiten gesprochen, Polstermöbel zu reinigen. Dort bekommst Du gute Tipps für die Reinigung verschiedener Materialien. Persönlich setze ich gern auf natürliche Reinigungsmittel ohne Chemie. Das trifft hinsichtlich allergener Stoffe auf den Menschen, aber natürlich auch auf Haustiere zu. 

Tipp 1: Den Hund erziehen 

Die wirklich nachhaltigste Lösung von üblen Gerüchen auf dem Sofa ist: Bringe Deinem Hund bei, sich nicht auf das Sofa zu legen. Er sollte seinen eigenen Platz haben. Dann ist das Thema schlechter Geruch ein für allemal vorbei. Und Du musst nicht ständig den unangenehmen Hundegeruch entfernen.

Tipp 2: Regelmässige Reinigung

Damit es erst gar nicht zu diesen schlechten Gerüchen kommt, sollte das Sofa regelmässig gereinigt werden. Eine ganz klassische und kostenlose Variante ist das Ausklopfen. Damit wird der Staub entfernt, das Material aufgelockert, sodass sich Gerüche reduzieren lassen. Das Ausklopfen verbindest Du am besten mit einer Grossreinigung des Wohnzimmers. Nicht vergessen, das Fenster dabei zu öffnen!

Dauerhaft wird der Tiergeruch jedoch beim Ausklopfen nicht verschwinden. Ein positiver Nebeneffekt könnte sein: Dein Haustier mag das Geräusch beim Klopfen nicht und verzieht sich in eine andere Ecke. Wenn Dein Tier dann wieder auf das Sofa möchte, zeigst Du ihm einfach nur den Ausklopfer und er wird es sich hoffentlich anders überlegen. 

Tipp 3: Tiergeruch aus Polstermöbeln entfernen

Eine andere Möglichkeit zur Reinigung Deines Sofas ist die Mischung von Backpulver mit Wasser und Essig. Dies ist insbesondere dann hilfreich, wenn das Sofa einen unangenehmen Tiergeruch hat. Fülle zwei Esslöffel Backpulver in eine Sprühflasche. Gib heisses Wasser und zwei bis drei Esslöffel Essig dazu. Das ganze gut schütteln und die betroffene Stelle einsprühen. Nach einer Einwirkzeit von ca. einer Stunde das Sofa gut absaugen. Jetzt sollten die Gerüche neutralisiert sein. 

Hinweis: Sollte es noch immer nach Essig riechen, einfach gut lüften. Der Geruch verschwindet nach einiger Zeit von allein. 

Tipp 4: Wenn es schnell gehen soll: Gerüche aus Polster und Teppich entfernen 

Gerade junge Tiere machen ihr Geschäft in den ersten Lebensmonaten gern auf dem Sofa oder dem Teppich. Dann ist schnelle Hilfe angesagt. Wie Du Dein Haustier hinsichtlich Pipi machen erziehst, überlasse ich gern dem Hundetrainer. Aber wie Du Hundegeruch entfernen kannst, damit kann ich Dir helfen. Wenn es also schnell gehen soll, verwendest Du einen Geruchsentferner auf biologischer Basis.  

Dieser Geruchsentferner von Greenhero neutralisiert innerhalb weniger Minuten schlechte Gerüche – und das auf Basis pflanzlicher Rohstoffe. Schon nach kurzer Zeit werden die Tiergerüche zersetzt und beseitigt. Das ist vor allem dort praktisch, wo nicht die Möglichkeit besteht, Natron, Backpulver oder Essig anzumischen. Denken wir dabei an das Auto oder den Camper. Stinkt der Innenraum nach Hund, dann macht die Fahrt wirklich keinen Spass mehr. Mit einem biologischen Geruchsentferner bist Du das Problem also schnell wieder los.

Ein weiterer Pluspunkt für den biologischen Geruchsentferner von greenhero.de: Er ist Allergiker verträglich, ist biologisch abbaubar und schont  deshalb die Umwelt. Wenn Du Hundegeruch entfernen musst, sind biologische Geruchsentferner eine gute Alternative zu chemischen Produkten.

Gutscheine, Angebote, Einrichtungsratgeber
Gutscheine bei Möbel und Design holen!

Kennst Du die Seite der Gutscheine und Angebote schon?

Gleich reinschauen!

Über Greenhero.de

Greenhero ist ein kleines, deutsches Familienunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Reinigungs- und Pflegeprodukte für Haustiere zu entwickeln. Wichtig ist dabei, dass es sich um 100%ig giftfreie und natürliche Produkte handelt. In Liebe zum Tier aber auch zur Umwelt. Denn es gilt, die Natur zu schützen und Ressourcen zu erhalten. Wohl auch deshalb zähle ich Greenhero.de zu einem der nachhaltigen Unternehmen in Deutschland.

Wir können alle auf Chemie im Haushalt verzichten. Und natürlich können auch unsere Haustiere von chemiefreien Produkten profitieren. Sie fühlen sich wohler und sich nicht durch Schadstoffe gefährdet. In Liebe zu Deinem Tier kannst Du also auch Hundegeruch entfernen und auf biologische Produkte setzen.

Tipp 5: Natron gegen Hundegeruch

Natron eignet sich gut zur Neutralisierung von Hundegeruch. Dazu verteilst Du das Natron auf dem Sofa und verreibst es mit einem feuchten Lappen auf Sitz- und Rückenfläche. Anschliessend solltest Du wenigstens eine Stunde warten, um es später gut abzusaugen. Je nachdem, wie intensiv der Hundegeruch ist, musst Du diesen Vorgang eventuell noch einmal wiederholen. 

Weitere, wichtige Artikel

Schreibe einen Kommentar